Geschichte von Heymountain

 

Die Geschichte von Heymountain

Wir sind davon überzeugt, dass das stetige Streben nach Größe und Spezialisierung nicht gut für unseren Planeten und die Menschheit ist. Bei Heymountain Cosmetics haben wir deshalb andere Ziele, als uns über die ganze Welt auszubreiten. Um nicht falsch verstanden zu werden, wir sind für vernünftiges Wachstum, das auf einem ethischen Fundament steht und im Einklang mit der Umwelt und der Gemeinschaft ist. Unsere Tätigkeit bei Heymountain kann unserer Ansicht nach jedoch nur dann sinnvoll sein, wenn sie das gesamte Team mit Freude erfüllt, und wenn unsere Kunden unsere liebevoll von Hand hergestellten Produkten schätzen und lieben.

Das Team von Heymountain Cosmetics hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Kosmetikbranche und kann auf einen großen Erfahrungsschatz zurück greifen. Die Vergangenheit von Heymountain ist eng mit Marken und Namen wie Ben & Jerry´s, The Body Shop und Lush Fresh Handmade Cosmetics verknüpft. ("Ben & Jerry´s", "The Body Shop" und "Lush" sind geschützte Marken und Warenzeichen.) Ben & Jerry´s waren während ihrer Gründerzeit eines unserer Vorbilder und der Beweis, dass man mit innovativen Produkte auch in Krisenzeiten Erfolg haben kann. Mit The Body Shop waren wir viele Jahre lang eng verbunden, und lernten in dieser Zeit viele Facetten des Kosmetikbusiness aus unterschiedlichen Blickwinkeln kennen. Das zu verfolgen, was Anita und Gordon Roddick machten, und dies manchmal auch kontrovers mit ihnen zu diskutieren, war um vieles lehrreicher als so manche Semester an einer Universität.

Die Zeit bei The Body Shop führte uns zu Lush und zu einem ihrer Gründer, Mark Constantine aus Poole in Dorset, Südengland. Gemeinsam mit Lush England gründeten wir in Deutschland als Joint Venture die Lush GmbH Fresh Handmade Cosmetics und bauten in Deutschland die ersten 15 deutschen Lush Shops und den deutschen Lush Internetshop auf. Wir hatten mit Mark schon beim Start verabredet, dass wir sein Konzept in Deutschland zwar aufbauen und etablieren würden, aber dass wir danach gerne andere Leute in der Verantwortung für weitere Expansion sehen würden. Aus diesem Grunde verkauften wir unseren Anteil an die englische Muttergesellschaft und zogen uns in die Ruhe und Geborgenheit des schönen Heuberges auf der Schwäbischen Alb zurück.

Das süße Nichtstun ist allerdings nichts, was uns zufrieden stellen könnte. Aus diesem Grunde entschlossen wir uns eines Tages nach unseren ethischen und ökologischen Vorstellungen ein vollständig neues Kosmetikkonzept zu entwickeln, welchem wir den Namen HEYMOUNTAIN gaben. Der Name Heymountain ist eine kleine Reminiszenz an unsere Wurzeln auf dem schwäbischen Heuberg. Kenner der englischen Sprache mögen uns verzeihen, dass wir den Begriff Heu nicht als HAY gestaltet haben, sondern als HEY.

Alle Heymountain Kosmetik-Produkte werden von unserem kleinen Team entworfen und produziert. Wir freuen uns, wenn ihr Gefallen an unserer handgemachten, vegetarischen und überwiegend veganen Frischekosmetik findet. Da wir aus Überzeugung keine Werbung und kein Marketing machen, freuen wir uns auf eure Weiterempfehlungen, denn nur so werden wir weiter existieren können.

Euer Heymountain Team